Die Geschäftsstrategie

Die Geschäftsstrategie stellt einen wesentlichen Bestandteil an den Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk(VA)) dar. Sie bildet die Grundlage für das gesamte Risikomanagement im Unternehmen.

Die Geschäftsstrategie im Überblick

Die Geschäftsstrategie, deren Festlegung durch die Geschäftsleitung erfolgt und auf keinen gesetzlichen Vorgaben beruht, sollte – gemäß Rundschreiben 3 / 2009, 7.1(1) Erläuterung und 7.1(2) Erläuterung – die geschäftspolitische Ausrichtung (z.B. Art des Geschäftes), die Zielsetzungen (z.B. anvisiertes Volumen, Gewinnerwartung, Kosten) sowie Planungen des Versicherungsunternehmens im Zusammenhang mit nachhaltigen Geschäftserwartungen über einen angemessenen Zeithorizont umfassen.

Um eine der aktuellen Unternehmenssituation angemessene Geschäftsstrategie vorweisen zu können, ist mindestens einmal im Geschäftsjahr eine Überprüfung und falls erforderlich eine entsprechende Anpassung der Geschäftsstrategie durch die Geschäftsleitung vorzunehmen.

Artikel ausdrucken: