Die Participations

Das QRT „Participations“ enthält zum einen eine umfangreiche Auflistung aller Beteiligungen des Unternehmens und gibt zum anderen einen Überblick über die Eigenmittelabzüge für die Beteiligungen an Finanz- und Kreditinstituten. Durch diese detaillierten Auskünfte will EIOPA die Qualität der Eigenmittel herausstellen.

Grundlegendes zum Reserverisiko Non-Life

Das Template Participations ist unterteilt in Beteiligungen und Eigenmittelabzüge.
Die Beteiligungen werden unterteilt in Beteiligungen an Finanz- und Kreditinstituten und Beteiligungen an Unternehmen, die keine Finanz- und Kreditinstitute sind. Zusätzlich wird zwischen strategischen und nicht-strategischen Beteiligungen unterschieden.
Bei den Eigenmittelabzügen für Beteiligungen an Finanz- und Kreditinstituten findet ebenfalls eine Differenzierung zwischen strategischen und nicht-

strategischen Beteiligungen statt. Ferner wird die Berechnungsmethode der Reduzierung aufgezeigt, d.h. ob die Eigenmittel um den vollen Wert oder um einen Teil des Wertes der Participations geschmälert werden.
Auf Basis des Final Reports von EIOPA zu den QRT (Juli 2012) sollen die Meldungen zu den Participations jährlich von Solounternehmen getätigt werden. Eine Pflicht zur Offenlegung besteht nicht.

Übersicht zu den Participations
Grafik: Übersicht zu den Participations
Artikel ausdrucken: